Aufbewahrungspflichten

Aktenkarton

Als Firma ist man ja verpflichtet, diverse Unterlagen teilweise etliche Jahre aufzubewahren – Buchhaltung, Schriftwechsel, Vertragsunterlagen etc.pp. Was mich immer wieder erstaunt ist ja, wieviel davon hier anfällt, obwohl wir uns ja hauptsächlich mit dem papierlosen Internet beschäftigen. Gut, der allergrößte Teil hat mit Buchhaltung zu tun, dass lässt sich kaum vermeiden.

Wie immer am Jahresanfang haben Anja und ich die Unterlagen umsortiert – aktueller Jahrgang in Greifweite, letzter Jahrgang etwas weiter weg, der Rest ins Lager. Das Foto zeigt die Ausbeute für letzteres – allerdings zugegebenermaßen für 2 Jahre, wir mussten letztes Jahr ein extra Lager anmieten, so dass das Jahr die Umräumaktion ausgefallen ist.

Demnächst müssen wir also mal wieder mit dem Auto ins Büro fahren  (das ist schwerer, als wie es sich anhört und geht nicht zu jeder Zeit – unser Büro liegt in der Fußgängerzone in Lübeck), dann kommen die Kartons ins Lager.

 

Du kannst alle Antworten zu diesem Eintrag via RSS 2.0 Feed erfolgen. Kommentare und Pings sind zur Zeit geschlossen.

Kommentar