Helgoland-Urlaub 2012

Wenn´s hier die letzte Zeit etwas ruhiger war lag es auch am Urlaub – Anja und ich waren (fast schon Traditionell)IMG_0323 ein paar Tage auf Deutschlands einziger Hochseeinsel – auf Helgoland.

Die meisten werden die Insel vielleicht als Möglichkeit zum günstigen Einkaufen von Alkoholika und Rauchwaren kennen (wobei das Klischee so definitiv auch nicht stimmt) und wenn überhaupt die 3-4 Stunden auf Helgoland verbracht haben, die so ein Tagesausflug mit dem Seebäderschiff nun mal nur erlaubt. So richtig schön ist die Insel aber erst (als länger verweilender Gast darf man das sagen 😉 ) wenn die Tagestouristen weg sind. Erholung, Meer, frische und reine Luft (für mich als Allergiker besonders entspannend), nette Leute (wir haben wirklich noch nie einen nicht freundlichen Insulaner getroffen) – was will man mehr, das ist Entspannung pur. Nur die Hinfahrt, die war diesmal etwas unentspannt stürmisch und vor allem wellig und hart an der Grenze dessen, wo der Katamaran noch fahren durfte (wir fahren immer mit dem Katamaran „Halunder Jet“ von Hamburg aus, ist für uns aus Lübeck die einfachste Möglichkeit und erspart das sonst erforderlich ausbooten bei den Seebäderschiffen – der „Kat“ fährt direkt in den Helgoländer Südhafen), aber gut, für das Wetter kann niemand was und auf der anderen Seite waren wir ja auch froh, an dem Tag überhaupt auf die Insel zu kommen (bis auf die Atlantis aus Cuxhaven und dem Kat aus Hamburg ist an dem Tag kein anderes Schiff nach Helgoland gefahren).

Das ist aber auch das einzig negative, was mir bei einem Helgoland-Urlaub einfällt. Man sollte Zeit für Eventualitäten mitbringen und auch mal damit rechnen, das man nicht am vorgesehen Tag ankommt bzw. abreisen kann. Aber das passiert zum Glück auch nicht so oft.

Wie auch immer: Helgoland 2013 ist fest vorgesehen, nächstes Jahr werden wir aber wohl die Woche voll machen 😉

Und nun beschäftigt uns (u.a.) wieder der Soziserver: die Weiterentwicklung des WebSoziCMSes will geplant sein, ausserdem bereinigen wir gerade die Layoute dort

Du kannst alle Antworten zu diesem Eintrag via RSS 2.0 Feed erfolgen. Kommentare und Pings sind zur Zeit geschlossen.

Kommentare sind geschlossen.