WebSoziCMS-Newsletter „an alle“

Den Aufruf zur Mitarbeit haben wir zum Anlass genommen nach längerer Zeit mal wieder einen Newsletter „an alle“, also an alle eingetragenen Admins des WebSoziCMSes zu versenden.

Über 4200 eindeutige (also keine Dubletten, die sortiert das Newsletter-Progeamm aus) sind dabei immerhin zusammengekommen – nicht schlecht, wie ich finde.

Etwas störend und auch beunruhigend ist allerdings die doch recht hohe Fehlerquote – nicht mehr existierende Postfächer, Postfächer vollgelaufen und ähnliches: runde 600 Mails sind wieder zurück gekommen. das soll eigentlich nicht sein und ist einmal mehr Anlass darauf hinzuweisen, das ihr Eure Daten aktuell halten solltet – irgendwann führt das zu Problemen, wenn sie es nicht sind!

Du kannst alle Antworten zu diesem Eintrag via RSS 2.0 Feed erfolgen. Kommentare und Pings sind zur Zeit geschlossen.

Kommentar

 
  • […] so ein Beispiel, warum es erforderlich ist die Daten aktuell zu halten: aufgrund des gestrigen Newsletters beschwert sich hier eine Frau im recht harten Ton, wir mögen doch solche Mails in Zukunft […]